Alle, die ohne Autos unterwegs sind, betteln darum, ihren Weg lebendig fortgehen zu dürfen, indem sie Knöpfe drücken, die es nur gibt, weil es Autos gibt, die sie töten könnten.

@SheDrivesMobility Naja, bisschen überspitzt, aber könnte man so sagen, wobei Ausnahmen gibts ja immer, Ich sag nur Handy in der Hand....

Wobei in NL gibt es in manchen Städten eine App für Radfahrer die für eine grüne Radweg-Welle sorgt. Feine Sache.

P.S. Unser Zebrastreifen hat keinen Knopf und da gehst Du lieber mit Helm, Warnweste und Neon-Schwimmnudel schwenkend hinüber

Follow

@streetcoder wovon ist das Handy in der Hand denn eine Ausnahme?
@SheDrivesMobility

@hllizi @SheDrivesMobility Normalerweise muss man betteln und Knopf drücken um sicher über die Straße zu kommen. Aber manchen Leuten ist es wohl egal, ob sie sicher über die Straße gelangen.

Daddeln am Handy statt den Bettelknopf zu drücken und gehen einfach rüber ohne zu gucken. Hier ist das aber eher die Ausnahme das ich sowas sehe und nicht die Regel. Die meisten betteln vorher, drücken brav den Ampelknopf und warten und warten, warten .... und gehen dann rüber.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!